Unsere Ziele

Aufgabe des Betriebssports ist es, gemeinschafts-orientiert den Gesundheitszustand und die Fitness der Beschäftigten mit Hilfe regelmäßiger sportlicher Betätigung gesundheitsorientiert zu fördern und dauerhaft zu erhalten.

Der Betriebssport der BSG Berliner Feuerwehr e.V. trägt dazu bei, dass Feuerwehrleute den erhöhten körperlichen Beanspruchungen ihrer beruflichen Tätigkeit auf Dauer gerecht werden und gleichzeitig einen Ausgleich in ihrer Freizeit finden.

Die Betriebssportgemeinschaft der Berliner Feuerwehr e.V., gegründet 1960, ist Mitglied im Betriebssportverband Berlin/Brandenburg.

Sie besteht zurzeit aus 12 Abteilungen, die weitgehend unabhängig voneinander arbeiten.

Mit unseren Angeboten wollen wir auch die weniger talentierten und trainierten Beschäftigten, die sich in ihrer Freizeit bisher noch nicht oder schon lange nicht mehr in unseren Sportarten betätigt haben, aktivieren mitzumachen.

Durch die Vielzahl der Sportabteilungen bietet sich jeder Kollegin und jedem Kollegen die Möglichkeit den für ihn passenden Sport auszuüben.

Die Angebote finden generell außerhalb der Dienstzeit statt.

Mitglied der BSG Berliner Feuerwehr e.V. kann jeder werden. Nicht nur Angehörige der Berliner Feuerwehr, sondern auch Sportler und Sportlerinnen aus anderen Berufen und auch Jugendliche werden gern aufgenommen.

Der Jahresbeitrag für jedes Mitglied beträgt ab 2019 12.- Euro zusätzlich des jeweiligen Abteilungsbeitrag.

Es können auch neue Abteilungen gegründet werden. Bei Fragen und Anregungen steht der Vorstand und seine Abteilungsleitungen jederzeit bereit.